Es gibt fantastische Projekt, durch die das Selbstbewusstsein von Kindern durch künstlerische Interventionen entwickelt und gestärkt wird. Oft fehlt die Sichtbarkeit. Das ist schade, weil solche Projekte, wenn auch sehr individuell gestrickt und temporär, doch immer Wissenswerkstätten sind und durch das Sichtbarmachen erst möglich gemacht wird, dass andere davon lernen und noch viel wichtiger, inspiriert werden. Der Bedarf an Austausch und Verbindung, an Räumen, in denen wir einander zuhören und offen und zugleich achtsam miteineinander sprechen und Visionen bauen ist riesig.