Kinderflüge

2015, 2014, 2013, abc Berlin

In den Jahren 2013, 2014 und 2015 veranstaltete ephra im Rahmen der abc (art berlin contemporary) performative Kinderführungen.
Die jährlich im September stattfindende abc in der Station Berlin ist eine Plattform für internationale Galerien, die zeitgenössische Kunstwerke aus aller Welt präsentieren. Jedes Jahr „fliegen“ die jungen Besucher*innen mit ephra eine Stunde lang durch die Welt der Kunst und werden dazu inspiriert sich mit den Thematiken der ausgestellten Arbeiten auseinander zu setzen. Bei dieser „Flugreise“ geht es darum, die persönliche Erlebniswelt jedes einzelnen Kindes zu fördern. Die Kinder tragen liebevoll aufgearbeitete Signalwesten, was dazu führt, dass die Führungen von den Besuchenden, Ausstellenden und Künstler*innen neugierig beobachtet werden. Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder, die am Wochenende mit ihren Eltern die abc besuchen.

 

Konzept: Rebecca Raue und Ada Labahn
Durchführung: Ada Labahn, Cecilia Hafiz, Hannah van Ginkel, Anna Schmidt, Vera Buhss, Jenny Sréter, Philippa Halder, Anna